kokosmilch rezepte
Kokosöl

Rezepte mit Kokosmilch

Interessante Rezepte mit Kokosmilch

Wer die asiatische und indische Küche liebt, greift gern auf die leckere Kokosmilch zurück. Wie man tollte Rezepte mit Kokosmilch nachkocht und viele andere Infos, werden hier erklärt:

Es handelt sich bei Kokosmilch um ein Gemisch aus fein geriebenem Kokosnussfleisch, Wasser oder Milch. Doch auch alle anderen sollten sie in den Speiseplan integrieren, denn sie ist sehr gesund. Schon beim Frühstück kann sie Verwendung finden, beispielsweise im Müsli, das damit einen nussigen Beigeschmack erhält. Doch welches Kokosmilch Rezept gibt es noch? Genau genommen sind es viele Gerichte, in die die Kokosmilch ein exotisches Flair zaubern kann.

Kokosmilch Rezept Nummer 1: Pancakes mit Banane

Zutaten für 2 Personen:

– 200 ml Kokosmilch
– 25 g Kokosöl
– 2 EL Kokosraspel
– 125 g Mehl
– 2 Eier
– 1 Banane
– 1 TL Backpulver
– 1 EL Zucker
– kleine Prise Salz

Zubereitung:

Die Eier werden getrennt und das Eiweiß mit der Prise Salz steif geschlagen. Die Eigelbe, Kokosmilch und der Zucker werden schaumig gerührt. Dann werden das Mehl und Backpulver vermischt, zur Kokosmilch gegeben und der Eischnee wird untergehoben. Die Banane wird in Scheiben geschnitten. In einer Pfanne wird das Kokosöl erhitzt und pro Pfannkuchen werden zwei Esslöffel des Teigs hineingegeben. Darauf werden die Bananenscheiben verteilt. Die fertigen Pancakes werden mit Kokosraspeln serviert.

Kokosmilch Rezept Nummer 2: Hühner-Curry mit Kokosmilch und Mango

Zutaten:

– 500 Gramm Hühnerbrust
– 1 Zwiebel
– 300 ml Gemüsebrühe
– 300 ml Kokosmilch
– Mangowürfel
– 1 EL Esslöffel Curry
– 1 TL Honig
– 1 TL frisch geriebener Ingwer
– Korianderblätter
– Reis

Die Zwiebel und Hähnchenbrust werden gewürfelt und zusammen in einer Pfanne mit ein wenig Öl leicht angebräunt. Danach wird das Kokosmilch Rezept mit dem Curry, Ingwer, Honig und Koriander gewürzt. Anschließend wird die Mango geschält, entkernt und in Würfel geschnitten. Sie kommen ebenso in die Hühner-Curry-Pfanne. Dann wird alles mit jeweils 300 Milliliter Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgegossen. Das Curry sollte circa zehn Minuten lang leicht köcheln. Dann kann es mit Reis serviert und mit Korianderblättern dekoriert werden.

Kokosmilch Rezept Nummer 3: Veganes Kichererbsen-Tofu-Curry

Zutaten:

– 100 g Brokkoliröschen
– 100 g Tofu
– 100 g Kichererbsen
– 1 Aubergine
– 50 g ungesüßte Kokosmilch
– 200 ml Gemüsebrühe
– 1 TL Currypulver
– Salz und Pfeffer
– Koriandergrün
– 1 TL Öl

Zubereitung:

Zunächst einmal werden die Brokkoliröschen in Salzwasser nach Packungsanweisung gegart. Die Kichererbsen werden in ein Sieb gegossen, mit kaltem Wasser abgespült und abtropfen gelassen. Die Aubergine wird gewaschen, geputzt und in Würfel geschnitten. Rezepte mit Kokosmilch

Die Auberginenwürfel werden im erhitzten Öl einige Minuten lang angedünstet und mit dem Currypulver bestäubt. Dann wird die Gemüsebrühe dazu gegossen und zum Kochen gebracht. Das Kokosmilch Rezept wird mit Salz und Pfeffer gewürzt und zugedeckt zehn Minuten lang köcheln gelassen. Die Kokosmilch wird in das Curry eingerührt und der in Würfel geschnittene Tofu und Brokkoli hinzugefügt. Das Curry wird zum Schluss mit dem Koriandergrün garniert.

Kokosmilch Rezept Nummer 4: Blumenkohl-Kartoffelpfanne mit Kokosmilch und Curry

Zutaten:

– 500 g Kartoffeln
– 1 Blumenkohl
– 2 Zwiebeln
– 350 ml Kokosmilch
– 2 TL Currypulver
– Salz
– Pfeffer
– 1 EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Kartoffeln und Zwiebel werden geschält und in Stücke geschnitten. Der Blumenkohl wird in Röschen geteilt. Nun wird in einer Pfanne das Olivenöl erhitzt. Die Zwiebel wird darin gedünstet. Im Anschluss kommen die Kartoffelwürfel und der Blumenkohl dazu. Dann wird mit der Kokosmilch soweit aufgefüllt, dass alles bedeckt ist. Alles köchelt circa 15 Minuten und wird mit dem Salz, Pfeffer und Currypulver gewürzt.

Kokosmilch Rezept Nummer 5: Tomatensuppe mit Kokosmilch

Zutaten:

– Zwiebel
– 600 g Tomaten aus der Dose
– 200 ml Gemüsebrühe
– 300 ml Kokosmilch
– 3 TL frische Korianderblätter
– Salz, Pfeffer und Prise Zucker

Eine Zwiebel wird im Olivenöl leicht angeschwitzt und dies mit den Tomaten, der Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgegossen. Dann werden die Korianderblätter klein gehackt und hinzugefügt. Nun wird alles mit dem Mixstab püriert, sodass die Tomatensuppe eine einheitliche Konsistenz erhält. Die Suppe kann zehn Minuten lang auf kleiner Flamme leicht köcheln. Zum Schluss wird mit Salz, Pfeffer und Zucker abgeschmeckt und mit den Korianderblättern dekoriert.

Kokosmilch Rezept Nummer 6: Kürbissuppe mit Kokosmilch

Zutaten:

– 500 g Hokkaido
– einige Mührüben
– 1 Zwiebel und Zitrone
– 1 Stück Ingwer
– 400 ml Kokosmilch
– 600 ml Gemüsebrühe
– 2 EL Butter
– Salz und Pfeffer
– Koriander

Zubereitung:

Der Kürbis wird halbiert, entkernt und das Fruchtfleisch in Stücke geschnitten. Die Mohrrüben und Zwiebel werden geschält und gewürfelt. Der Ingwer wird fein gehackt und die Zitrone ausgepresst. Nun wird die Butter zum Schmelzen gebracht und der Kürbis, die Mohrrüben, die Zwiebel und der Ingwer darin angedünstet.

Die Gemüsebrühe wird dazu gegossen und das Gemüse 20 Minuten lang gegart. Die Suppe wird anschließend püriert. Zum Schluss wird die Kokosmilch dazu gegossen, alles erneut erhitzt und mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abgeschmeckt. Die Kokosmilch wird mit Korianderblättchen dekoriert.

Fazit:

Dies waren die verschiedenen Möglichkeiten, die gesunde Kokosmilch in den Speiseplan zu integrieren. Jedes der Kokosmilch Rezepte ist überaus lecker und leistet obendrein für die Gesundheit gute Dienste. Bei herzhaften Gerichten sollte ungesüßte Kokosmilch verwendet werden. Die natürliche Süße der köstlichen Kokosmilch ist für die meisten Rezepte ohnehin ausreichend.

Deine Meinung dazu?